Messeauftritte - HamRadio


Die Fachhochschule Münster ist seit 2010 auf der HamRadio im ideellen Bereich mit einem großen Stand vertreten. Zahlreiche Besucher wurden über das Projekt "Amateurfunk studieren" informiert. Die Möglichkeit, ein technisches Studium zu einem Teil mit dem Hobby "Amateurfunk" zu verbinden, wurde von vielen Gästen als hoch attraktiv angesehen.

Auf der größten europäischen Amateurfunk-Messe mit vielen Besuchern aus dem In- und Ausland wurden Poster sowie eine Dia-Show und ein Video präsentiert.

Der Messplatz (bis 14 GHz) wurde häufig genutzt, es wurden Funkgeräte, Komponenten (Filter, Adapter etc.) sowie Messgeräte getestet. Ab 2011 haben wir zusätzlich noch ein Leistungsdämpfungsglied sowie ein großes Netzteil im Gepäck, um auch PAs messen zu können - das hat in 2010 noch gefehlt!

Der Messebesuch war ein Volltreffer - wir haben auf die nahezu einzigartigen Möglichkeiten bei DF0MU bzw. der FH-Münster hingewiesen und damit viele junge OMs angesprochen, von denen einige sicher den Weg zum Studium ins schöne Münsterland finden werden, bzw. schon gefunden haben. Beispielsweise haben wir in 2012 einen netten jungen OM aus OE getroffen, der dann - über 800km von der Heimat entfernt - sowohl seinen Bachleor- als auch seinen Masterabschluss bei uns gemacht hat. Es repräsentiert auch unser "ODX". Inzwischen arbeitet er bei einem sehr großen deutschen Hersteller für HF-Messgeräte.

Zudem ergeben sich auf der Messe interessante Kontakte zu anderen Verbänden und auch Unternehmen, die dann wiederum unserer Studierenden zu Gute kommen.

Nach drei Tagen Messebetrieb waren wir uns bisher immer alle einig: Der Auftritt auf der HamRadio ist zwar anstrengend - aber eben ein voller Erfolg, also:

awds am Bodensee in 2019
Dirk Fischer, DK2FD

Die komplette DF0MU-Crew Dirk, DF2FD am Messplatz Jochen, DF1VB am Messplatz Gemütlicher Tagesabschluss im Biergarten Bilder anklicken